KIEL INNENSTADT

WOHNEN IN EINEM DER SCHÖNSTEN HÄUSER KIELS

Das repräsentative Wohn- und Geschäftshaus aus der Gründerzeit

Das Schmuckstück in der Holtenauer Straße 73 wurde Anfang des vorherigen Jahrhunderts von dem bekannten Kieler Architekten Hans Schnittger entworfen und 1907 im Auftrag des Ofenbauers August Bickel fertiggestellt. Es hat zwei Kriege überstanden und Generationen von Menschen in seinen dicken Mauern ein Zuhause geschenkt. Heute gilt es als Kulturdenkmal mit besonderem Wert.

 

110 Jahre später wird das Gebäude – mit neuzeitlichen, modernen Akzenten – zu seinem ursprünglichem Glanz zurückgeführt. Für diese Aufgabe wurde in Anlehnung und Gedenken an Hans Schnittger dessen Nachfolger, das Planungsbüro der Schnittger-Architekten, engagiert. Die Fassade wird denkmalgerecht restauriert, das Gebäude rundherum energetisch, modern und zeitgemäß saniert. 

Das Gebäude

 

Das fünfstöckige Haus an der Holtenauer Straße 73 besteht aus Vorder- und Hinterhaus mit seitlicher Grenzbebauung. Das Gebäude gilt als „Kulturdenkmal mit besonderem Wert“ und ist aus geschichtlichen
​und städtebaulichen Gründen in die Denkmalliste eingetragen. An einem schmalen Verbindungsbau zwischen Vorder- und Hinterhaus befinden sich seitlich zwei Innenhöfe. Im Erdgeschoss liegen zwei Läden, im
1. Stock eine Arztpraxis. Insgesamt gibt es 16 Wohnungen, zwei davon sind Penthäuser im 5. Stock.

Die Architektur

 

Mit dem stattlichen Wohn- und Geschäftshaus in der Holtenauer Straße 73 schuf Hans Schnittger 1906 ein Haus mit klassisch barock geschichteter Fassade und ansehnlicher Rückwand mit großen Fenstern und einem Gerüst aus Balkongittern, das die Westsonne einfangen sollte. So etwas hatte Kiel bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht gesehen. Die Front ist optisch zweigeteilt. Das fünfte Geschoss mit seinem Mansard-„Pyraminden“-Dach wirkt wie aufgesetzt. Diese ungewöhnliche Front zieht noch heute die Blicke magisch an. Sie lebt aus dem dekorativen Farbkontrast von reichlich hellem Putz auf rotem Backsteingrund und natürlich aus der Plastizität, die die leicht vorgewölbten Loggien, Gesimse und Säulen mit sich bringen.

Die Sanierung

 

Die Frontfassade wurde denkmalgerecht in den historischen Zustand zurück versetzt. Die Fenster wurden aus Holz und nach der ursprünglichen Gliederung gefertigt und eingesetzt. Der Haupteingang kam zurück in die Mitte des Hauses. Die Loggien im
1. Stock wurden wieder geöffnet, die bodentiefen Fenster hinter den Balustraden im 2. und 3. Stock neu hergestellt. Die Glasfronten in den Wintergärten im 4. Stock wurden erneuert, das Haus nach neuestem Standard gedämmt und moderne Brand- und Schall-schutzkonzepte umgesetzt. Auf der Hofseite wurde die stählerne Fluchttreppe abgerissen und durch eine innen liegende Fluchttreppe ersetzt. Die Balkone in den Innenhöfen wurden saniert, die auf der Rückseite abgerissen und durch neue, größere ersetzt. Die zugemauerten Fenster im Erdgeschoss des Hinter-
hauses wurden wieder geöffnet. Hinterhaus und Verbindungsbau wurden aufgestockt, um zwei hochwertige Penthousewohnungen mit modernem, gefalteten Dach zu schaffen.

Innen wurde ein Aufzug eingebaut, der neue Hauseingang entsprechend mit historischen Bestand wieder hergestellt. Nebenräume für Abfall, Kinderwagen, Rollstühle und Fahrräder sind im Erdgeschoss untergebracht. Im Treppenhaus wurden die originalen Terrazzostufen, die gefliesten Wände, das Geländer und die Flügeltüren im Originalbestand restauriert und mit modernen, schicken Elementen ergänzt – z.B. mit Louis- Poulsen-Beleuchtung, hochwertigem Bodenbelag, 
geschmackvollen Fliesen und Wanddekorationen. 

Im 1. Stock wurden im Vorderhaus die Räume für die Arztpraxis neu hergerichtet. In den Geschossen 2 bis 4 sind je 4 Wohnungen untergebracht. Im Dachgeschoss wurden nach Aufstockung im hinteren Bereich zwei große, durchgehende Wohnungen geschaffen – mit jeweils drei Dachterassen. Die Haustechnik ist für Sanitär, Lüftung, Heizung und Elektro komplett erneuert worden.

Die Dachgeschosswohnungen und 4 Wohnungen in den Mittelgeschossen sind barrierefrei ausgebaut.

Die Ausstattung

 

Alle Fenster sind hochwertige Holzfenster, die speziell und auf Maß für das Haus angefertigt wurden. Nach vorn sind es weiß gestrichene Sprossenfernster nach historischem Vorbild. Die rückwärtigen Fenster sind schlicht modern in Grau und Weiß-Grau gehalten. 

Die Wände werden gespachtelt und weiß gestrichen. Die Innentüren sind schlicht im Design und ebenfalls auf Maß angefertigt. Die Haustüren werden aufwendig mit Glaselementen und Flügeln verbaut. Alle Fußbodenbeläge sind hochwertig, in den Wohnräumen liegt Eichenparkett, teilweise im Fischgratmuster verlegt. Die Küchen kommen aus Dänemark und sind individuell geplant und montiert. Die Bäder sind mit hochwertigen Sanitätsobjekten und Fliesen ausgestattet. 

Die Lage

 

Die Holtenauer Straße ist Kiels längstes und beliebtestes Open-Air-Erlebnis. Auf zwei Kilometern Länge lässt es sich hervorragend bummeln. Über 200 individuelle Geschäfte, schicke Bars und angesagte Restaurants locken nicht nur die Kieler, sondern auch hunderttausende von Touristen an. Es gibt mit dem „Holtenauer e.V.“ sogar einen eingetragenen Verein, der Events wie die bekannten „White Nights“ und monatlichen „Spätschichten“ – bis 22 Uhr verkaufsoffene Freitage organisiert.

Die Holtenauer Straße liegt zentral in der Landes-hauptststadt Kiel. Nur ein paar Gehminuten ist es hinunter zur Kiellinie, der Flaniermeile an der Kieler Förde mit seinem schönen Olympiahafen, dem Kieler Yachtclub und zahlreichen Bars und Restaurants.

 
 
Das Erdgeschoss

Im Erdgeschoss befinden sich zwei Gewerbeeinheiten. Rechts vom Eingang ein großer Laden mit ingesamt ca. 240 Quadratmetern Fläche – nutzbar als Gastronomie, Geschäft und Bürofläche. Der Grundriss lässt sich je nach Bedarf anpassen. Die Gewerbeeinheit ist von vorn, sowie durch den geräumigen Nebeneingang als Lieferanten-eingang erreichbar. 

Der zweite Laden liegt links vom Haupteingang. Im hinteren Teil des Hauses befinden sich Nutzflächen wie Abstellräume für Kinderwagen, Rollstühle und Fahrräder sowie Müllräume – getrennt für die Mieter und für die Gewerbeeinheiten. 

 
 
Der 1. Stock

Im Vorderhaus des 1. Obergeschosses liegt die Arztpraxis mit ca. 180 Quadratmetern. Sie hat zwei Loggien nach vorn zur Straßenseite. Im hinteren Bereich befinden sich zwei Wohnungen mit je ca. 95 Quadrat-metern. Sie verfügen über je einen Balkon aus dem Wohnbereich nach hinten aus, sowie einen im Schlafzimmer zu den Lichthöfen. Beide Wohnungen haben einen großzügigen Wohn-/Essbereich, ein Schlafzimmer, ein Bad (Wohnung A mit Badewanne und Dusche, Wohnung D mit großer Dusche) und ein Gäste-WC. 

 

 

 

 

Der 2. bis 4. Stock

Im Vorderhaus der drei Mittelgeschosse liegen je zwei Wohnungen mit je einer historischen Loggia nach vorn zur Straßenseite. Wohnung C auf der linken Seite hat um die 95 Quadratmeter, Wohnung B auf der rechten Seite um die 88 Quadratmeter. Beide Wohnungen haben einen großzügigen Wohn-/Essbereich, ein großes Schlafzimmer, ein Bad (Wohnung C mit Badewanne und Dusche, Wohnung B mit großer Dusche). In Wohnung C befindet sich ein zweites Schlafzimmer.

Im hinteren Bereich befinden sich zwei Wohnungen mit je knapp unter 100 Quadratmetern. Sie verfügen über je einen Balkon aus dem Wohnbereich nach hinten aus, sowie einen im Schlafzimmer zu den Lichthöfen. Beide Wohnungen haben einen großzügigen Wohn-/Essbereich, ein Schlafzimmer, ein Bad (Wohnung A mit Badewanne und Dusche, Wohnung D mit großer Dusche) und ein Gäste-WC. 

 

Das Dachgeschoss

Im 5. Stockwerk liegen zwei schöne 4-Zimmer- Penthouse-Wohnungen mit ca. 166, bzw. ca. 171 Quadratmetern. Der großzügige Wohn-/Essbereich mit offener Küche in dänischem Design liegt jeweils nach hinten raus. Hier befindet sich auch die größte der drei Dachterrassen. Zum Innenhof hin gibt es jeweils eine kleine Frühstücksterrasse. Der Schlaftrakt geht nach vorn zur historischen Straßenseite raus. In Wohnung B gibt es zwei Bäder und eine Gästetoilette, in Wohnung A stehen ein Bad und ein Gäste-WC zur Verfügung. Die Schlaf-räume in der Dachschräge haben wunderschöne, historische Gaubenfenster. Das Schlafzimmer zum Lichthof entzückt mit einer weiteren großen Dach-terrasse. In beiden Wohnungen stehen Abstellkammern zur Verfügung. 

Holtenauer Straße 73 – die wohl beste Adresse der Stadt

 
Objektdaten im Überblick

Objektart: 19 Einheiten zur Miete

Heizungsart: Fernwärme

Abkürzung

Direkt zu den Grundrissen und Beschreibungen
der einzelnen Wohnungen?

Wilstrup Immobilien

Philip Wilstrup

Holtenauer Straße 73

24105 Kiel

 

T +49 431 58 78 090

F +49 431 58 78 089

M +49 171 31 68 213

INFOS GEWÜNSCHT?

Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung. Mit dem Drücken der Senden-Taste erklären Sie sich einverstanden.

© 2017 by Wilstrup Immobilien

Wilstrup Immobilien

Holtenauer Straße 73. Aufnahme aus dem Jahr 1907, kurz nach Fertigstellung.